Suche

  • Suchbegriff

  • Kategorie

  • Datum (von / bis)

Publikationen

Armin Nassehi (2019) Muster – Theorie der Digitalen Gesellschaft

Spannedes Buch von Armin Nassehi über die (Entwicklung zu einer) digitale Gesellschaft im Kontext von Unternehmen, Staat, Gesellschaft etc.
Er entwickelt die These, dass bestimmte gesellschaftliche Regelmäßigkeiten, Strukturen und Muster das Material bilden, aus dem die Digitalisierung erst ihr ökonomisches, politisches und wissenschaftliches Kontroll- und Steuerungspotential schöpft. Infolge der Digitalisierung wird die Gesellschaft heute also regelrecht neu entdeckt.

Digitale Sozialarbeit und die Menschenrechte | Fode (2021)

Artikel zum Thema Ethik-Kodex und Menschenrechtsprofession nach Staub-Bernasconi im Kontext der Digitalisierung. Veröffentlicht in Standpunkt : sozial (3/2021)

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle der Sozialen Arbeit im multidimensionalen Diskurs über digitale Teilhabe, Datenschutz und Medienkompetenz inne hat und weshalb sie die Digitalisierung der Gesellschaft, wie auch der eigenen Profession kritisch betrachten und begleiten sollte.

Skip to content